Thursday, November 7, 2013

Fishtailbraid mit den Luxury For Princess Extensions!

Wie ihr bereits aus meinen vorherigen Blogsposts wisst, bin ich total verliebt in meine Luxury For Princess Extensions, aber jedes Mädchen mit langen Haaren weiß, wie schwierig es ist, schöne und simple Alltagsfrisuren zu kreieren. Denn ein einfacher Zopf oder die Haare ohne Styling nur offen zu lassen wirkt machmal schnell langweilig und ist vor allem in der kalten Jahreszeit bei Wind und Regen ziemlich nervig.
Und da ich morgens immer im Stress bin und nie Zeit habe, um die Haare zu glätten oder locken, mache ich fast immer einen seitlichen geflochtenen Fischgrätenzopf. Das ganze dauert nur 5 Minuten und alles was ihr dazu braucht ist ein Haargummi und einen Bobby Pin (.. und Haare! :D)

fishtailbraid





  • Zuerst nehmt ihr alle Haare auf eine Seite und teilt diese dann in zwei dicke Strähne.
  • Umfasst mit jeder Hand eine der Strähnen.
  • Teilt von der Außenseite jeder Strähne eine dünnere ab und führt sie zur Innenseite der anderen dicken Strähne.
  • Die herübergeführte dünne Strähne umfasst ihr jetzt zusammen mit der Hauptsträhne.
  • Jetzt macht ihr das gleiche nochmal, aber diesmal mit der anderen Strähne.
  • Flechtet die ganzen Haare nach diesem Muster durch und zieht die Strähnen immer wieder fest, damit der Zopf nicht zu locker wird.
  • Am Ende den Zopf mit einem Haargummi umgeben und mit einem Bobby Pin im Nacken fixieren.
Tipp: Wenn ihr die Undone Version des Fischgrätenzopf wollt, dann zieht den Zopf an enigen Strähnen vorsichtig in die Breite und fahrt mit der Handfläche ein paar Mal von unten nach oben durch die Haare, somit lösen sich einzelne kleine Härchen.

1 comment:

  1. Das sieht wirklich klasse aus! Ich bekomm das nie so gut hin :( Ich habe dich für den Best Blog Award nominiert :) Würde mich freuen, wenn du mitmachst :)

    Alles Liebe,
    Miri

    Blondies Blog of Beauty

    ReplyDelete